Urteile und Beschlüsse

  • Dienstwagen darf in Altersteilzeit weiterhin privat genutzt werden

    Darf ein Arbeitnehmer einen Dienstwagen auch zur privaten Nutzung fahren und wurde dies in dem Arbeitsvertrag festgeschrieben, ohne einen Widerrufsvorbehalt oder eine andere Rücknahmemöglichkeit für den Fall des Eintritts einer Teilzeitsituation zu vereinbaren, so kann der Arbeitnehmer den Diesntwagen weiterhin privat nutzen, wenn er nur noch in Altersteilzeit beschäftigt ist.
  • Dienstwagen darf in Altersteilzeit weiterhin privat genutzt werden

    Darf ein Arbeitnehmer einen Dienstwagen auch zur privaten Nutzung fahren und wurde dies in dem Arbeitsvertrag festgeschrieben, ohne einen Widerrufsvorbehalt oder eine andere Rücknahmemöglichkeit für den Fall des Eintritts einer Teilzeitsituation zu vereinbaren, so kann der Arbeitnehmer den Diesntwagen weiterhin privat nutzen, wenn er nur noch in Altersteilzeit beschäftigt ist.
  • Stärkung der betrieblichen Altersversicherung

    Mit einer Vielzahl von Detailverbesserungen und einem neuen Fördermodell wird die betriebliche Altersversorgung ab 2018 deutlich ausgebaut und in der Handhabung vereinfacht.
  • Überblick der Änderungen zum Jahreswechsel

    Das neue Jahr bringt höhere Freibeträge und GWG-Grenzwerte, niedrigere Beitragssätze, die Betriebsrenten- und die Investmentsteuerreform sowie viele weitere Änderungen mit sich.
  • Reform der Investmentbesteuerung tritt 2018 in Kraft

    Die zum Jahreswechsel in Kraft getretene Reform der Investmentbesteuerung vereinfacht radikal die Besteuerung von Investmentfonds für die Anleger.
  • Stärkung der betrieblichen Altersversicherung

    Mit einer Vielzahl von Detailverbesserungen und einem neuen Fördermodell wird die betriebliche Altersversorgung ab 2018 deutlich ausgebaut und in der Handhabung vereinfacht.
  • Sofortabschreibung und GWG-Sammelposten

    Ab 2018 gelten höhere Grenzbeträge für die Sammelposten- oder Sofortabschreibung von geringwertigen Wirtschaftsgütern.
  • Verlustverrechnung für Körperschaften

    Zum Wegfall des Verlustvortrags nach der Übertragung von Anteilen an einer Körperschaft gab es seit 2016 neben einer Gesetzesänderung mehrere Gerichtsentscheidungen und eine neue Verwaltungsanweisung.
Seite

Monatlich...

aktualisieren wir für Sie unsere Datenbank mit den neusten Meldungen, Beschlüssen und Urteilen aus den Bereichen: Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, Steuerrecht, Betreuungsrecht und  Familienrecht.

 
 
In eigener Sache
 
  • 17.03.2020

    Herzlichen Glückwunsch

    Wir gratulieren unserem Rechtsanwalt Herr Mayer-Schlanderer zur Verleihung des Titels "Fachanwalt für Familienrecht"

Prof. Dr. Bauer & Kollegen
71034 Böblingen
Tel. 07031 / 71 70-0
Fax 07031 / 71 70-71
Logo der Kanzlei Bauer & Kollegen

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Mandanten,

aufgrund der anhaltenden Corona – Pandemie sind auch wir gezwungen einige Vorkehrungen zu treffen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bis auf Weiteres den direkten Mandantenkontakt einschränken.

Die sonst gerne persönlich geführten Mandantengespräche werden wir bis auf Weiteres telefonisch abhalten müssen.

Vereinbaren Sie gerne über unser Sekretariat einen Telefontermin für ein Beratungsgespräch mit unseren Anwälten und Steuerberatern.

Möchten Sie uns in einer laufenden Angelegenheit Unterlagen zukommen lassen, dürfen wir Sie bitten dies in elektronischer Form oder postalisch vorzunehmen. Sollte dies in Ihrer Angelegenheit nicht möglich sein, dann haben wir im Eingangsbereich der Kanzlei eine Ablagemöglichkeit für Sie vorbereitet.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

Ihre Kanzlei Dr. Bauer & Kollegen

Hinweis ausblenden